Finden Sie hier.

Neues von Rasche.

Aktuelles

NEUER AUSBILDUNGSLEITER

Rasche erweitert Angebot für Azubis mit neuem Ausbildungsleiter.

Die Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau unterliegt seit einigen Jahren einem starken Wandel. Vor allem die Automatisierung und der Einsatz moderner Arbeitsgeräte stellen neue Anforderungen an Auszubildende und Ausbildungsbetriebe. Besonders die kleinen Betriebe haben es schwer, weil weder die Maschinen noch das Wissen vorhanden sind, um junge Menschen mit Blick auf die Zukunft auszubilden. Als großes Unternehmen in der Branche sehen wir uns dabei in der Verantwortung für die Zukunft des Garten- und Landschaftsbaus, sagt Johannes Josef Wienken, Geschäftsführer der Rasche GmbH. Deswegen hat sich die Unternehmensgruppe Rasche mit Standorten in Minden und Hannover bereits im letzten Jahr entschlossen, mit einem eigenen Ausbildungsleiter im Betrieb die Betreuung des Nachwuchses zu erweitern.

Die Aufgabe übernommen hat Manfred Täte. Diesen wichtigen Posten hat Rasche geschickt besetzt. Denn der Ausbildungsleiter ist nicht nur als Bauleiter nahe am Tagesgeschäft. Er hat auch vor mehr als 30 Jahren selbst als Auszubildender im Unternehmen gestartet und kann den Berufseinsteigern wichtige Tipps geben für die ersten Schritte im Arbeitsleben.

Seinen Anspruch leitet Täte dabei vom Firmen Motto ab: er möchte den Auszubildenden Freiraum schaffen und Perspektiven eröffnen. Als persönlicher Ansprechpartner hilft er, wenn es in der Berufsschule mal nicht so klappt. Und er steht auch zur Seite, falls es Fragen über den Berufsalltag hinaus gibt. Durch den engen Kontakt zu den Auszubildenden weiß Täte genau, wo gerade der Schuh drückt und kann jeden seiner Schützlinge ganz persönlich beraten. Besonders stolz ist Täte auf die Möglichkeiten, die Rasche bietet. „Wir haben hier alle Einsatzgebiete, vom privaten Garten, über öffentliche Plätze, bis zum Sportplatz, überall kann ein Azubi mitarbeiten. Wer bei uns seine Ausbildung macht, der ist fit für die Zukunft.“ sagt der Ausbildungsleiter.

sidebar-icon