Finden Sie hier.

Neues von Rasche.

Aktuelles

AZUBI 2018. MEIN FREIRAUM.

Rasche lässt wieder junge Leute wachsen – im Jahrgang 2018 mehr als je zuvor. Trotz der immer schwieriger werdenden Situation auf dem Personalmarkt, ist es Rasche im laufenden Jahr gelungen, gleich 14 Auszubildende an den Standorten Minden und Hannover für den Garten- und Landschaftsbau zu begeistern.

Für den Ausbildungsstart hat die Unternehmensgruppe die Azubis mit einem nicht alltäglichen Projekt empfangen. Während eines gemeinsamen Videodrehs konnten sich die Azubis bereits kennenlernen und als Team in eine spannende Ausbildung mit Entwicklungspotenzial starten. Denn alleine durch die Größe und Struktur ist es bei Rasche tatsächlich möglich, sich im Unternehmen vom Auszubildenden bis zum Bauleiter hochzuarbeiten.

Das gefällt auch Neu-Azubi Selim, der sich bewusst für Rasche entschieden hat, weil ihm die kleinen Familienbetriebe keine Chance zur beruflichen Weiterentwicklung bieten können. Und so wie Selim, denken viele junge Menschen heute. Sicherheit und persönliche Entwicklung sind wichtige Themen bei der Berufswahl. In beiden Bereichen sieht sich Rasche gut aufgestellt. „Wir haben unternehmerisch den richtigen Kurs eingeschlagen und können unseren Mitarbeitern auch langfristig interessante Perspektiven bieten. Sowas schafft man natürlich nur mit den richtigen Menschen und einem Top-Betriebsklima.“ Weiß Geschäftsführer Johannes Wienken. Aus diesem Grund setzt er auch weiterhin auf seine Mitarbeiter als Schlüssel zum Erfolg. Das vermittelt auch die breit angelegte Kampagne, mit der sich die Unternehmensgruppe Rasche als Arbeitgeber präsentiert.

image
sidebar-icon